AI.STUDIO GmbH
Am Sülzehafen 14
39104 Magdeburg

+49 (0)391 837 08 30
info@ai-studio.de

Mehrfamilienhaus in Magdeburg

Magdeburg, DE

Details

Standort: Helmstedter Straße 22, Magdeburg
Projektart: Wohnungsbau, Mehrfamilienhaus
Realisation: 2020/2021
Bauherr: k.A.
Leistungsphasen: HOAI 1-4
Grundstücksfläche: 671m²
Bauweise: Massivbauweise, Stahlbeton, Kalksandstein
Anzahl Wohneinheiten: 19
Anzahl Stellplätze: 18
Wohnfläche: 1.650m²
Wohnungsgrößen: 1 x 2 Raum, 15 x 3 Raum, 3 x 4 Raum
Aufzug: Kabinenmaß 2,10m x 1,10m
EnEV: EH KfW 55
Heizung: Luft-Wasserwärmepumpe + Gas-Brennwert + PV Module 2,6 kW/p
Primärenergiebedarf: 26,3kWh/(m²a)

Für einen Investor haben wir ein Mehrfamilienhaus in der Helmstedter Straße 22 in Magdeburg geplant. Das Grundstück ist eine Baulücke die durch einen Rückbau des Bestandsgebäudes entstanden ist. In Abstimmung mit allen Fachplanern, haben wir uns für eine Bohrpfahlgründung ohne Unterkellerung entschieden. Auch unter Berücksichtigung der nachbarschaftlichen Bebauung und deren Gründungssituation, war dies die bautechnisch einfachere und kostengünstigere Variante.

Das Erdgeschoss erhält eine direkte Zufahrt von der Helmstedter Straße und dient als PKW-Stellfläche für die Bewohner des Hauses. Im Bereich des Innenhofes wird das EG mit einer Stahlbetondecke und einem Gründachaufbau abgedeckt. Die Parkebene im EG wird ohne Anlagentechnik ausgeführt und natürlich belüftet. Die Technikräume befinden sich ebenfalls im Erdgeschoss. Das Gebäude wird von der Amsdorfer Straße aus fußläufig erschlossen. In jeder Ebene befinden sich 4 Wohneinheiten. Jeweils 3 werden über einen offenen Laubengang im Innenhof erschlossen. Der Laubengang ermöglicht eine Querlüftung aller Wohneinheiten. Im 5OG werde eine 2 Raum und 2 3 Raumwohnungen realisiert. Alle Flachdächer werden als Gründächer ausgeführt um eine Regenrückhaltung zu ermöglichen und einen Beitrag zur Verbesserung des Stadtklimas zu leisten.

Die Mengen für die Kostenberechnungen haben wir aus dem 3D Gebäudemodell (BIM-Modell) gezogen und in einer Gewerkeschätzung verarbeitet. Bei dieser Variante ist die Darstellung der Kostengruppe nach DIN 276 (2018) und nach Gewerken möglich. Die Gewerkeschätzung ist eine sehr genaue Variante der Kostenberechnung, da die geplanten Mengen mit marktüblichen Einheitspreisen kalkuliert werden.

Zurück

© 2020 AI.STUDIO | Impressum | Datenschutz