AI.STUDIO GmbH
Am Sülzehafen 14
39104 Magdeburg

+49 (0)391 837 08 30
info@ai-studio.de

Ökologisches Wohnhaus in Holzbauweise

Flechtingen, DE

Details

Standort: Flechtingen
Wohnfläche: 110m²
Realisation: 2017
Bauweise: Brettsperrholz CLT in Verbindung mit Holzrahmenbauweise
Bauherr: k.A.

Für Bauherren aus Magdeburg haben wir ein Wohnhaus in ökologischer Bauweise geplant. Da den Auftraggebern eine konsequente Verwendung von ökologischen Baumaterialien wichtig war, haben wir uns für die Umsetzung in Holzbauweise entschieden. Die Innenwände werden aus Brettsperrholz hergestellt und kommen fertig auf die Baustelle. Die Außenwände werden aus Holzrahmen- und zum Teil aus Brettsperrholzelementen produziert und vormontiert auf die Baustelle geliefert. Diese Bauweise zeichnet sich durch eine sehr hohe Vorfertigung und einen schnellen Bauablauf aus. Sogar die Fenster werden direkt im Werk in die Wänden integriert. Bis zu Fertigstellung eines geschlossenen Rohbaus vergehen nur 2 Wochen! Danach beginnt der Innenausbau.

Ein Auswahlkriterium der Holzlieferanten war die Zertifizierung nach PEFC (PEFC garantiert, dass Holz- und Papierprodukte aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen).

Vorteile von Holzbauweise mit CLT Bauweise:

  • Positive CO2 Bilanz
  • Ökologische und nachhaltige Bauweise
  • CLT ist leichter als Beton oder Ziegel
  • Hohe Dämmungs– und Isoliereigenschaften
  • Hervorragendes Brandschutzverhalten
  • Kurze Errichtungszeit, einfache Montage und hoher Vorfertigungsgrad
  • Beste Statikeigenschaften und trockene Bauweise
  • Erdbebensichere Bauweise
  • Bis zu 10% mehr Wohnfläche durch Einsatz von CLT
  • Behagliches und gesundes Raumklima

Nachhaltigkeit:
Das energie- und ressourcenschonendes Bauen, sollte im Interesse aller Menschen liegen. Holz steht uns überall in Massen zur Verfügung- ein natürlicher und nachhaltiger Rohstoff, von dem kontinuierlich mehr nachwächst, als verbraucht wird. Während seines Wachstums absorbiert ein Baum Kohlendioxid aus der Atmosphäre. In einem aus Massivholz gebauten Gebäude wird dieser Kohlenstoff jahrhundertelang gespeichert. Gleichzeitig wachsen mit Hilfe von Sonnenenergie und Photosynthese neue Bäume nach und binden weiteren Kohlenstoff. 1 m³ Holz speichert ca. eine Tonne CO2, somit bedeutet die Nutzung von Holz einen aktiven Beitrag zur Reduktion des Treibhauseffektes. Und ein Holzhaus, das nach Jahrhunderten der Nutzung demontiert wird, hinterlässt nicht unverwertbaren Schutt, sondern nutzbares Holz. Einzelne Elemente können wiederverwendet werden, Restholz wird einer energetischen Nutzung zugeführt.

Produktion:
CLT ist ein Massivholz-Bauprodukt, welches aus mindestens drei Lagen kreuzweise verklebter Einschichtplatten hergestellt wird. Ab fünf Lagen kann CLT auch Mittellagen (Querlagen) ohne Schmalseitenverklebung beinhalten. Es ist derzeit eine Größe von bis zu 2,95 x 16 m produzierbar. CLT-Massivholzplatten bestehen aus mehreren Lagen und sind, je nach statischer Anforderung, in unterschiedlichen Plattenstärken erhältlich. Die Verleimung erfolgt mittels umweltfreundlichen Klebstoffs. CLT ist ein zugelassenes und geprüftes Bauprodukt dessen Produktion strengen externen Kontrollen unterliegt. Diese gewährleisten das qualitativ hochwertige und sichere Bauen mit CLT. Durch eine sorgfältige Produktionsplanung wird gewährleistet, dass die zur Herstellung von CLT verwendeten Rohstoffe möglichst effizient eingesetzt werden. Sachgemäß geplant, gebaut und gegen Witterung und Feuchtigkeit geschützt, kann ein CLT-Gebäude Jahrhunderte bestehen.

Bauen mit Holz ist ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz

Zurück

© 2020 AI.STUDIO | Impressum | Datenschutz